02843 / 90 78 140
info@reiseberatung-schmidtke.de
Facebook

Blick hinter die Kulissen von "Reisen mit Sinnen"

Am 28.11.2018 war ich zu Besuch in der Erlebnisschmiede von Reisen mit Sinnen. Nicht jedem ist der kleine aber feine Reiseveranstalter aus Dortmund ein Begriff, obwohl er bereits 1995 gegründet und mehrfach ausgezeichnet wurde. Bei ihnen findet man echte Erlebnisse!

Und das sowohl als Gruppenreise in Kleinstgruppen als auch individuell, wenn man lieber alleine unterwegs sein möchte. Zudem ist es möglich, die ausgeschriebenen Reisen individuell anpassen zu lassen, sei es mit einem Vorprogramm oder einem längeren abschließenden Badeaufenthalt zu verlängern. Also (fast) alles macht das sympathische 25-köpfige Team, das ich gestern kennenlernen durfte, für Sie maßgeschneidert möglich.

 

Was zeichnet Reisen mit Sinnen aus? Dass alle Reisen mit besonderer Sorgfalt arrangiert werden. Und vor allem: Nachhaltigkeit ist das, was alle Reisen verbindet, d. h. umweltfreundlich und sozial verantwortlich unterwegs zu sein. Vor Ort stehen dann natürlich die echten Begegnungen, die Nähe zur Natur und die Unterbringung in möglichst authentischen Unterkünften im Mittelpunkt.

In den beiden Katalogen findet man ausgewählte Destinationen in Europa, Afrika, Südamerika und Asien, die sich in unterschiedlichste Reisearten je nach Schwerpunkt einteilen lassen: Naturreisen, Fotoreisen, Veggiereisen, Wandern und einiges mehr. Besonders die Reisen auf die Kapverden und die Azoren bilden ein Herzstück von Reisen mit Sinnen, da sie dort durch die eigenen Agenturen vor Ort ganz besondere Möglichkeiten haben.

 

Sie haben Fragen zu Reisen mit Sinnen? Dann sprechen Sie mich gerne an!

 

(29. November 2018)